8. INREC Konferenz in Essen

Die inzwischen achte International Ruhr Energy Conference (INREC), die am 25. und 26. September am Campus Essen der Universität Duisburg-Essen stattfand und „Uncertainties in Energy Markets“ zum Leitthema hatte, wurde auch in diesem Jahr vom House of Energy Markets & Finance organisiert. Die Konferenz bot den rund 60 Konferenzteilnehmern aus Wissenschaft und Wirtschaft die Gelegenheit, Vorträge höchster Relevanz zu methodischen und energiepolitischen Forschungsfragen zu verfolgen sowie rege Diskussionen zu führen.

Abbildung: Preisverleihung des GEE Best Paper Awards auf der INREC 2019 im Rahmen des Konfe-renzdinners (v.l. Prof. Florian Ziel, Gewinnerin Mirjam Ambrosius, Prof. Pierre Pinson)

Abbildung: Preisverleihung des GEE Best Paper Awards auf der INREC 2019 im Rahmen des Konferenzdinners (v.l. Prof. Florian Ziel, Gewinnerin Mirjam Ambrosius, Prof. Pierre Pinson)

Des Weiteren wurde bei der INREC 2019 vor dem Hintergrund einer Best Paper Session der mit 500 Euro dotierte Preis „GEE Best Paper Award“ verliehen. Das Preiskomitee bildeten in diesem Jahr Prof. Dr. Heiko Jacobs, Prof. Dr. Pierre Pinson, Jun.-Prof. Dr. Florian Ziel sowie ein Vertreter der GEE. Die gebündelte fachliche Kompetenz und Expertise wurden genutzt, um die vorgestellten anspruchsvollen Paper zu bewerten und um letztendlich eine Siegerin zu küren. Mit ihrer Arbeit “The role of expectations for market design – on structural regulatory uncertainty in electricity markets“ konnte sich Mirjam Ambrosius, die an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg als wissenschaftliche Mitarbeiterin tätig ist, durchsetzen. Ihr Paper befasst sich mit der Fragestellung, welchen Effekt regulatorische, strukturelle Unsicherheiten bezüglich des Marktdesigns von Strommärkten auf die langfristigen Investmententscheidungen der Marktteilnehmer haben. Co-Autoren des Papers sind Jonas Egerer, Veronika Grimm (beide ebenfalls von der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg) und Adrian van der Weijde (von der University of Edinburgh Edinburgh).