#7: Flexibilitätsoptionen für den Betrieb des zukünftigen Stromsystems

Wann: Mittwoch, 17. Januar 2024 12:00 – 13.00 Uhr
Wo: Zoom Webinar


Die Ziele der Klimaneutralität erfordern die Nutzung von Flexibilitätsoptionen im Stromsystem, um die zunehmende Überschusseinspeisung durch erneuerbare Energie optimal zu nutzen. In diesem Energy@Lunch stellt Dr. Andreas Fleischhacker eine gemeinsam von Wien Energie und Verbund beauftragte Studie zu den Flexibilitätsoptionen für den Betrieb des zukünftigen Stromsystems vor. Neben der nationalen Perspektive betrachtet die Studie Wechselwirkungen im europäischen Verbundsystem.

Vor diesem Hintergrund verbindet dieses Webinar unterschiedliche Sichtweisen auf die Frage, welche Flexibilitäten zukünftige Energiesysteme benötigen. Die diversen Lösungsansätze werden von Experten aus Forschung und Praxis diskutiert. 

Dieses GEE Energy@Lunch wird zusammen mit der Austrian Association for Energy Economics (AAEE), der österreichischen Schwester der GEE, durchgeführt.


Zur Registrierung: https://fernuni-hagen.zoom.us/webinar/register/WN_5FigS_HDRrS2pRCHW0Ccyg


Die Vortragenden

Dr. Andreas Fleischhacker ist Leiter des Teams „Strategic Energy Market Analysis“ bei der Wien Energie. Er studierte Elektrotechnik und danach Automatisierungstechnik und promovierte bei der Energy Economics Group an der Technischen Universität Wien.

Gerhard Christiner ist seit 2012 technischer Vorstand des österreichischen Übertragungsnetzbetreibers Austrian Power Grid AG. Er hat in führenden Positionen die Entwicklung der Energiewirtschaft in Österreich, von einem integrierten, zu einem liberalisierten marktwirtschaftlichen System aktiv mitgestaltet. Sein besonderes Engagement gilt dem dringend notwendigen Netzausbau sowie den Innovationsprozessen im Unternehmen.

Dr.-Ing. Serafin von Roon ist Geschäftsführer und stellvertretender Wissenschaftlicher Leiter der Forschungsstelle für Energiewirtschaft (FfE). Er ist Lehrbeauftragter an der TU München und engagiert sich in nationalen und internationalen Gremien und ist als Berater für Bundes- und Landesministerien tätig. Er ist zudem Gründungsmitglied und Vorsitzender des Vorstands der Arbeitsgemeinschaft für Energieeffizienz-Netzwerke.


Die Moderatoren

Mann steht vor dem Eingang des Universitätsbibliothek

Prof. Dr. Michael Bucksteeg ist Juniorprofessor für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Energiewirtschaft an der FernUniversität in Hagen. Er ist zudem stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Gesellschaft für Energiewissenschaft und Energiepolitik (GEE).

Prof. Dr. Hans Auer ist Professor für Ökonomie und Regulierung der Netze am Institut für Energiesysteme und Elektrische Antriebe der TU Wien. Er ist zudem Mitglied der Austrian Association for Energy Economics (AAEE) und war 2022 und 2023 Council-Mitglied der International Association for Energy Economics (IAEE).


Zur Registrierung

Bitte registrieren Sie sich für das Webinar unter folgendem Link:

Zur Registrierung: https://fernuni-hagen.zoom.us/webinar/register/WN_5FigS_HDRrS2pRCHW0Ccyg


Mitglied werden

Als Mitglied der GEE haben Sie exklusive Vorteile

  • Kostenfreie Teilnahme an mehreren Fachveranstaltungen und Student Workshops der GEE
  • Diskutieren Sie Ihre Forschungsergebnisse mit Experten aus der Energiewissenschaft und Energiepolitik
  • Exklusiver Zugriff auf die elektronischen Tagungsunterlagen der GEE-Veranstaltungen
  • Vielseitige Möglichkeiten zum Netzwerken bei unseren Veranstaltungen und bei der Mitgliederversammlung

Reduzierte Kombimitgliedschaft GEE und IAEE:

  • Vollmitglied GEE und IAEE: 160 €
  • Studierende & Promovierende GEE und IAEE: 80 €

Mitgliedsgebühren GEE:

  • Vollmitglied GEE: 50 €
  • Studierende & Promovierende GEE: 25 €
Scroll to Top